Portrait


Kleine Glücksritter e.V.

Veröffentlicht am 24 Aug 2016, von Hanne Brenner in Portrait. Keine Kommentare

Schwer kranke Kinder und ihre Geschwister sollen unkompliziert mit Pferden in Kontakt kommen können: um zu reiten oder um sich einfach nur mit ihnen zu beschäftigen – in jedem Fall, um glückliche Momente zu erleben. Dafür habe ich die „Kleinen Glücksritter“ gegründet…

Im Frühjahr 2012 wurde ich von einer Freundin zu einem Reitstall in den Odenwald eingeladen, um ein krebskrankes Mädchen kennenzulernen. Die 12-Jährige ritt hier schon seit einiger Zeit ein- oder zweimal in der Woche das Pflegepferd meiner Freundin und wünschte sich ein Treffen mit mir.
Ayleen war seit Anfang 2012 „austherapiert“, es bestand so gut wie keine Hoffnung mehr auf eine Genesung des Mädchens.
Ich fuhr sehr gern in den Odenwald, um sie zu besuchen, und als ich ankam, saß Ayleen bereits auf „Game boy“. Ich stellte mich in die Mitte des Platzes und gab ihr Reitunterricht. Das Mädchen war hoch … Read More »



Vom Schicksal gezeichnet – von der Liebe zu Pferden geprägt

Veröffentlicht am 14 Apr 2016, von Hanne Brenner in Portrait. Keine Kommentare

Hanne Brenner wurde 1963 in Lüneburg geboren und wusste schon mit sieben Jahren, dass Pferde eine ganz besondere Rolle in ihrem Leben spielen sollten. Die Einheit Pferd und Reiter hat sie von klein auf fasziniert, die Harmonie, die zwei Lebewesen eins werden lässt, begeistert in ihren Bann gezogen. Ihr „Reiterleben“ begann aber erst mit 12 Jahren, als ihre Eltern Hanne nach jahrelangem Drängen eine erste Reitstunde schenkten.
Mit 18 Jahren fand sie dann den Weg in die „Vielseitigkeit“, die sie bis heute fasziniert, weil sie alle Facetten des Reitsports abdeckt und eine ganz intensive Bindung zum Pferd fordert. Und genau in dieser Sparte des Reitsports sollte die Wende zu einem völlig neuen Leben erfolgen. Im Oktober 1986 ritt Hanne Brenner im Rahmen einer Landesmeisterschaft eine lange L-Vielseitigkeitsprüfung in Luhmühlen (südlich von Hamburg) und stürzte am Ende der Querfeldeinstrecke so schwer, dass … Read More »



Paralympics-Reiterin bereitet sich auf Rio vor

Veröffentlicht am 7 Apr 2016, von Hanne Brenner in Portrait. Keine Kommentare

Hanne Brenner aus Wachenheim und ihre „Olle“ könnten ein weiteres erfolgreiches Kapitel aufschlagen. Hanne Brenner, Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin im Behinderten-Sportreiten, hat vier Pferde im Stall ihrer Trainerin Dorte Christensen in Wachenheim stehen, wo sie auch wohnhaft ist. Wenn man sie so reden und schwärmen hört, wird deutlich, dass jeder Vierbeiner eine Persönlichkeit ist – mit speziellen Stärken, Schwächen, Vorlieben und Bedürfnissen. So auch „Women of The World“, nur liebevoll „Olle“ genannt. „Olle“ ist das Pferd, das nicht nur ihr Leben verändert hat, sondern mit dem sie in den letzten zehn Jahren von Erfolg zu Erfolg geritten ist. Die „Olle“ hat nicht nur ihr Leben verändert, sondern auch Einfluss genommen auf das, was war und auf das, was noch kommt. Besonders nach der körperlichen Behinderung der einseitigen Vielseitigkeitsreiterin. Nicht nur im sportlichen Sinne. „Olle“ ist nicht nur das erfolgreichste Para-Dressur-Pferd … Read More »



Elisabeth-Norgall-Preis

Veröffentlicht am 31 Mrz 2016, von Hanne Brenner in Portrait. Keine Kommentare

Große Ehre für Hanne Brenner! Am 9. März 2016 erhält unsere Vereinsvorsitzende in Frankfurt den Elisabeth-Norgall-Preis. Mit der Auszeichnung würdigt „The International Women’s Club e.V.“ (IWC) (http://www.iwc-frankfurt.de/) Hannes Engagement für unsere „Kleinen Glücksritter“.
Der IWC ist eine gemeinnützige, politisch und religiös unabhängige Vereinigung von Frauen. Ihr Anliegen ist es, durch Kontakte und gegenseitiges Kennenlernen Trennendes zwischen Nationen und Kulturen zu überwinden, Verständnis füreinander zu entwickeln und so zu Frieden und Freundschaft in der Welt beizutragen. Im Gedenken an seine Gründerin verleiht der IWC jedes Jahr den Elisabeth-Norgall-Preis an eine Frau, die sich besonders für die Belange von Frauen und Kindern einsetzt.



Europameisterschaft 2015

Veröffentlicht am 8 Jan 2016, von Hanne Brenner in Erfolge, Portrait. Keine Kommentare

Die Europameisterschaft, die nicht in Aachen stattfinden durfte, ist unglaublich erfolgreich für das Deutsche Team ausgegangen. Wenn nicht in Aachen, wo denn sonst? Nun: Deauville in der Normandie hatte sich bereit erklärt, die European-Championships für die „Para-Equestrian´s“ auszurichten. Und sie haben es in ganz wunderbarer Art und Weise vom 17. bis 20. September 2015 durchgeführt. Die Organisatoren ließen sich jeden Tag eine neue Überraschung einfallen mit Lifemusik, leckerem Essen und vor allem dem internationalen „get together“.
 Die Teams aus Europa wurden willkommen geheißen, die Organisation war perfekt und die Bedingungen sehr gut. Für den Regen konnten sie ja nichts. Aber irgendwann hatte Petrus auch ein Einsehen und der Regen flaute ab. Die beiden letzten Tage, Samstag und Sonntag waren sogar sonnig!

An drei Tagen hintereinander ritten alle 5 Grades ihre Prüfungen. Und zwar zum großen Teil parallel. … Read More »



Ein herzliches Dankeschön….

Veröffentlicht am 15 Sep 2015, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für Ein herzliches Dankeschön….

Kurz vor unserer Abreise in die Normandie nach Deauville, finde ich,  ist es ein guter Zeitpunkt, den Menschen, Organisationen, Unternehmen u.a. zu danken, mit deren Hilfe ich nun schon im 17. Jahr auf die jeweiligen Championate fahren kann. Alleine und ohne diese Hilfe wäre mir das ganz bestimmt nicht möglich gewesen. Ich bin so froh und dankbar dafür und möchte im Folgenden einfach alle einmal benennen.

Da sind zunächst einmal die Sporthilfe und die Sportverbände in Rheinland-Pfalz, die mit den Geldern von Lotto Rheinland-Pfalz eine tolle Unterstützung leisten! Hier wird nicht zwischen behinderten und nichtbehinderten Sportlern unterschieden! Toll! Außerdem hält mir mein Arbeitgeber Lotto Rheinland-Pfalz so den Rücken frei, dass ich mich viel besser auf meinen Sport konzentrieren kann!( www.sporthilfe.org / www.lotto-rlp.de)
Dann gibt es die Deutsche Sporthilfe, die von  Beginn an an meiner Seite stand und mir aktuell mit … Read More »



SWR „Sport am Montag“

Veröffentlicht am 18 Mai 2015, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für SWR „Sport am Montag“

Bei der Europameisterschaft der Reiter mit Handicap siegte Hanne Brenner mit ihrem Pferd Women of the World mit 72,610 Prozent in der Prüfung der Garde III. Damit verwies sie ihre Konkurrenz aus den Niederlanden und Frankreich auf Platz 2 und 3. In einem Gastauftritt bei SWR „Sport am Montag“ berichtet Hanne Brenner über die Europameisterschaft 2013 und ihre Turnierpferde.



Videoportrait | Paralympics

Veröffentlicht am 20 Dez 2012, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für Videoportrait | Paralympics

Die Paralympics in London waren beeindruckende Spiele – nicht nur für gehandicapte Menschen. Mit dabei war die erfolgreichste deutsche Athletin Hannelore Brenner aus Wachenheim in Rheinhessen. Die Dressurreiterin holte zweimal Gold und einmal Silber. Bei Sat1 – 17:30 Uhr spricht sie über ihren Erfolg.

Hier gehts zur Aufzeichnung vom 18.09.2012: http://www.1730live.de

 

 

 



Para-Equestrian Dressage

Veröffentlicht am 19 Dez 2012, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für Para-Equestrian Dressage

Die deutschen Dressurreiter mit Handicap gehören schon seit Jahren zu den erfolgreichsten Sportlern der Welt. Erstmalig bei den Weltreiterspielen 2010 in Kentucky konnten die Wettkämpfe in Para-Equestrian Dressage (Dressurreiten mit Behinderung) als Teil der Gesamtsportveranstaltung gleichberechtigt neben den Wettkämpfen des Regelsports ausgetragen werden. Dabei waren die Dressurreiter mit Handicap mit insgesamt fünf Medaillen die erfolgreichsten Reitsportler der deutschen Equipe dieser Weltreiterspiele und trugen somit entscheidend zum Medaillenspielgel Deutschlands bei. Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) betreut und organisiert den Reitsport für Menschen mit Handicap. Es untersützt Reiter und auch Fahrer mit Behinderung in Ausbildung und Training sowie bei der Wettkampforganisation und Wettkampffinanzierung.



Videoportrait | Vision Gold

Veröffentlicht am 18 Dez 2012, von Redaktion in Portrait. Kommentare deaktiviert für Videoportrait | Vision Gold

Die Weltreiterspiele in Kentucky 2010 waren etwas ganz besonderes. Zum ersten Mal überhaupt in der Historie des Sports wurde eine gemeinsame Weltmeisterschaft für behinderte und nicht-behinderte Sportler ausgetragen. Hanne Brenner war Teil dieses bahnbrechenden Events. Zusammen mit ihrer Stute „€žWomen of the World“ gewann die 47-Jährige in ihrer Wettkampfklasse (Grade 3) Doppelgold im Dressurreiten. Damit bestätigte sie die Erfolge der zurückliegenden Jahre. Schon bei den Paralympics in Hongkong 2008 und bei den Europameisterschaften in Kristiansand (NOR) 2009 ließ ihr Doppelsieg viele aufhorchen. Angesichts der positiven Ergebnisse bei gleichzeitig fröhlicher Ausstrahlung von Hanne, wird das Schicksal der achtfachen Deutschen Meisterin fast vergessen: Während einer Vielseitigkeitsprüfung stürzte sie 1986 schwer. Das Pferd überschlug sich und begrub dabei die Norddeutsche unter sich. Seither ist sie komplett querschnittsgelähmt. Unmittelbar nach dem Unfall lernte die gebürtige Lüneburgerin mit ihrem Handicap umzugehen. Auf Krücken verlieߟ sie … Read More »