Deutsche Meisterschaft 2008


Veröffentlicht am 2 Okt 2012, von Redaktion in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Deutsche Meisterschaft 2008

Erstmalig integriert in das Dressurfestival des Frohnauer Reitclubs, fanden bei idealen Wetterbedingungen vom 23. bis 25. Mai die 7. Deutschen Meisterschaften der Dressurreiter mit Handicap statt. Dank der wunderschönen Turnieranlage und der hervorragenden Turnierorganisation von Arne Schriever und der Rundumversorgung von Mitarbeitern der Stiftung Synanon, fühlten sich die Reiter bestens betreut.

Insgesamt nahmen an den Deutschen Meisterschaften 19 DressurreiterInnen mit Handicap teil. Jüngste Teilneh-merin dieser Veranstaltung war die erst 14-jährige Annemarie Ondrusch mit ihrem Pony Caletto, die es in der Mu-sikkür Grade II auch in die Platzierung schaffte.

Deutsche Meisterin 2008 in Grade I wurde wie im Vorjahr Patricia Falk auf dem ihr von der Stiftung Branden-burgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse zur Verfügung gestellten Hengst Rosenprinz. Vizemeister in Grade I wurde Axel Schmidt auf Hobis.

In Grade II wurde Dr. Angelika Trabert auf ihrer Stute Londria Deutsche Meisterin, gefolgt von Britta Näpel auf Cherubin. Bronze ging an Steffen Zeibig auf Waldemar.

Deutsche Meisterin in Grade III wurde Hannelore Brenner auf Women of the World. Dies war insgesamt der 7.Titel in Folge für sie. Der Vizemeistertitel ging an Bettina Eistel auf Benetton’s Fabuleux vor Claudia Schmidt auf Royal Magic.

Karen Schnoor konnte auf dem Friesen Enova’s Merlin ihren Vorjahrestitel verteidigen und wurde erneut Deutsche Meisterin in Grade IV. Der zweite Platz ging an Gerda Huber Nollau auf Frühlingszauber gefolgt von Birgit Baucke und Popart B.

Die Deutsche Meisterschaft war das letzte Qualifikationsturnier für die im September stattfindenden Paralympics in Hongkong. In den nächsten Tagen ist somit die endgültige Nominierung zu erwarten.
Weitere Informationen finden Sie unter: www.frohnauer-reitclub.de

Auszüge vom Presse-Text des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V.
28.Mai 2008





Kommentare sind geschlossen.