Kaderlehrgang in Warendorf


Veröffentlicht am 13 Apr 2016, von Hanne Brenner in SCHREIBBLOG. Keine Kommentare

Vom 8. bis zum 10. April waren wir in Warendorf auf dem Kader-Lehrgang. Ich denke, nicht nur wir waren sehr gespannt, wie es wohl werden wird, sondern jeder war neugierig auf die anderen…
Wie wird es sein in Warendorf ohne Ollie? Das konnten wir uns irgendwie gar nicht vorstellen! Es war dann auch ganz schlimm, ohne sie loszufahren. Sie wusste genau Bescheid und schaute uns vollkommen ungläubig an — und nach!
Aber wir haben uns auch sehr darauf gefreut, Kiwi (also: Kawango) und Lissy (also Belissima M) zu zeigen. Kiwi war zuletzt im März letzten Jahres dabei und Lissy ist ja ganz neu, so waren wir echt gespannt auf das Feedback unserer Teamleitung.
Beide Pferde haben sich super präsentiert! Kiwi hat sich nach seiner Verletzung Anfang 2015 nochmal richtig weiter entwickelt. Er hat „ausgelegt“, d.h. nochmal mehr Kraft und Muskeln bekommen. Und er kriegt Ehrgeiz! Er weiß, wann es losgeht und will dann loslegen. Das führte bei der Kür mit Musik dann zu Lektionen, die wir gar nicht eingeplant hatten, wie z.B. Bocken mit Quietschen…
Im Ernst: Wir freuen uns riesig über Kiwis Entwicklung und über sein freundliches und positives Wesen. Kein Pferd kann so zeigen wie er, wenn er mit sich und der Welt zufrieden ist. Schade, dass wir gerade keinen Fotoapparat dabei hatten. So ein Pferdegesicht sieht man selten J!
Belissima M war ziemlich aufgeregt, weil in Warendorf echt viel los ist. Sowas hatte sie noch nie gesehen! Und doch hat sie unter dem Sattel toll mitgemacht. So eine tolle kleine Maus! Nachdem sie an der Longe etwas Dampf abgelassen hatte, war sie super ausgeglichen und voll dabei! Das Feedback in Warendorf war durchweg positiv und so freue ich mich riesig auf unsere gemeinsame Zukunft! Danke an dieser Stelle an Peter Moskopp, dem Züchter von Lissy für sein Vertrauen und seine freundschaftliche Verbundenheit mit uns! Lissy ist nur eins von vielen tollen Pferden von der Zuchtstätte Moskopp!
Nun freuen wir uns auf die kommenden Turniere und sind supergespannt, wie es wird! Es ist eine unglaubliche Umstellung ohne Ollie. Sie fehlt uns so, wenn wir unterwegs sind, aber sie ist und bleibt unser Mittelpunkt.





Schreibe einen Kommentar