Paralympics


Videoportrait | Paralympics

Veröffentlicht am 20 Dez 2012, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für Videoportrait | Paralympics

Die Paralympics in London waren beeindruckende Spiele – nicht nur für gehandicapte Menschen. Mit dabei war die erfolgreichste deutsche Athletin Hannelore Brenner aus Wachenheim in Rheinhessen. Die Dressurreiterin holte zweimal Gold und einmal Silber. Bei Sat1 – 17:30 Uhr spricht sie über ihren Erfolg.

Hier gehts zur Aufzeichnung vom 18.09.2012: http://www.1730live.de

 

 

 



Paralympics 2012

Veröffentlicht am 5 Okt 2012, von Redaktion in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Paralympics 2012

Die Paralympics das Highlight für alle. Das deutsche Team der Dressurreiter mit Handicap gewann bei den Paralympischen Spielen in London insgesamt sieben Medaillen. Für Hannelore Brenner waren die Paralympics eine einzige Erfolgsgeschichte. Silber mit der Dressur-Mannschaft, Gold in der Championsaufgabe, Gold in der Kür – eine beeindruckende Bilanz, hinter der Disziplin, harte Arbeit und die große Liebe zum Pferdesport stehen. „Ich reite seit fast 30 Jahren“€œ, erläuterte die Betriebswirtin. Aber erst in diesem Jahr, so erzählte sie, habe sie die Sicherheit erlangt, das Pferd wirklich zu beherrschen.

Die Stimmung in London sei grandios gewesen, schwärmte Dr. Angelika Trabert. Sie habe es nie für möglich gehalten, vor 12 000 Menschen reiten zu dürfen. „€žDas Beste, die wollten uns alle sehen und hatten Spaߟ an unseren Leistungen. Das war ein irres Gefühl“, beschrieb die Narkoseärztin die Atmosphäre in der britischen Hauptstadt. Die Akzeptanz … Read More »



Paralympics 2008

Veröffentlicht am 2 Okt 2012, von Redaktion in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Paralympics 2008

Das Behindertensportreiten ist in Hongkong zum vierten Mal (nach Atlanta) eine Disziplin der Paralympics. Leider wird die Disziplin Reiten nicht in Peking zusammen mit den anderen Sportarten sondern in Hongkong ausgetragen. Dort existierte bereits der Hongkong Jockey Club als Austragungsort von Pferderennen. Das Gelände wurde für die Olympischen Spiele total umgebaut und die Sportstätten neu errichtet. Ställe und Sporthallen sind umfangreich klimatisiert und auch das Wetter ist durchaus erträglich.
Diese Paralympics sind die zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt nach den Olympischen Spielen.

Das deutsche Team

Das deutsche Team, das am 27. August 2008 nach Hongkong flog, bestand aus:

5 Reiterinnen Hannelore Brenner (Grade 3), Bettina Eistel (Grade 3), Britta Näpel (Grade 2),
Angelika Trabert (Grade 2), Steffen Zeibig (Grade 2)

Der Teamchefin Britta Bando, dem Bundestrainer Franz-Martin Stankus,
der Mannschaftsärztin Sabine Staemmler-Kienzle und dem Tierarzt Augusto Fernandez

und nicht zu vergessen

Den Betreuern Verena v. Blücher,  Melanie Haas, Linda Hilbert, … Read More »



Paralympics 2004

Veröffentlicht am 1 Okt 2012, von Hanne Brenner in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Paralympics 2004

Das Behindertensportreiten war in Athen zum dritten Mal (nach Atlanta) eine Disziplin der Paralympics. Es waren 70 Reiter aus 11 Nationen am Start. Training und Wettkämpfe fanden im Olympic Equestrian Centre bei Markopoulo statt. Dies liegt ein Stück auߟerhalb Athens und über 40 km vom Olympischen Dorf entfernt. Die Anlage ist riesig, alles in allem über 900.000 qm groß mit 300 Ställen. Insgesamt waren in Sydney 136 Nationen vertreten mit nahezu 4000 Athleten. Damit sind die Paralympics die zweitgröߟte Sportveranstaltung der Welt nach den Olympischen Spielen.

Das deutsche Team
Das deutsche Team, das am 10. September 2004 nach Athen flog, bestand aus 5 Reiterinnen (Hannelore Brenner (Grade 2), Bettina Eistel (Grade 3), Britta Näpel (Grade 2), Angelika Trabert (Grade 2), Bianca Vogel (Grade 3)), der Teamchefin (Inga Holdt-Mencke), dem Bundestrainer (Franz-Martin Stankus), der Physiotherapeutin (Ilka Nowottn), den Betreuern (Verena v. Blücher, Heinrich … Read More »



Paralympics 2000

Veröffentlicht am 5 Sep 2012, von Hanne Brenner in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Paralympics 2000

Das Behindertensportreiten war in Sydney das zweite Mal (nach Atlanta) eine Disziplin der Paralympics. Es waren 72 Reiter aus 22 Nationen am Start im Horsley Park, der 30 km entfernt von Sydney liegt. Insgesamt waren in Sydney 128 Nationen durch mehr als 4000 Athleten vertreten. Somit sind die Paralympics die zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt nach den olympischen Spielen.

Das deutsche Team
Das deutsche Team, das am 09.Oktober 2000 nach Sydney flog, bestand aus 6 Reiterinnen (
Hannelore Brenner (Grade 2), Doris Campo (Grade 3), Birgit Dreiszis (Grade 1), Cornelia Müller (Grade 4), Angelika Trabert (Grade 2), Bianca Vogel (Grade 3)), einer Teamchefin (Inga Holdt-Mencke), einem Trainer (Stephan Kiesewetter), einer Krankengymnastin (Inga von der Kuhlen) und einem Betreuer (Thomas Dreiszis).

10 Menschen und kein einziges Pferd
Warum? – Eine Besonderheit im Behindertensportreiten, insbesondere auf internationaler Ebene wie z.B. auf der Weltmeisterschaft oder bei den Paralympics ist, … Read More »