Sydney


Paralympics 2000

Veröffentlicht am 5 Sep 2012, von Hanne Brenner in Erfolge. Kommentare deaktiviert für Paralympics 2000

Das Behindertensportreiten war in Sydney das zweite Mal (nach Atlanta) eine Disziplin der Paralympics. Es waren 72 Reiter aus 22 Nationen am Start im Horsley Park, der 30 km entfernt von Sydney liegt. Insgesamt waren in Sydney 128 Nationen durch mehr als 4000 Athleten vertreten. Somit sind die Paralympics die zweitgrößte Sportveranstaltung der Welt nach den olympischen Spielen.

Das deutsche Team
Das deutsche Team, das am 09.Oktober 2000 nach Sydney flog, bestand aus 6 Reiterinnen (
Hannelore Brenner (Grade 2), Doris Campo (Grade 3), Birgit Dreiszis (Grade 1), Cornelia Müller (Grade 4), Angelika Trabert (Grade 2), Bianca Vogel (Grade 3)), einer Teamchefin (Inga Holdt-Mencke), einem Trainer (Stephan Kiesewetter), einer Krankengymnastin (Inga von der Kuhlen) und einem Betreuer (Thomas Dreiszis).

10 Menschen und kein einziges Pferd
Warum? – Eine Besonderheit im Behindertensportreiten, insbesondere auf internationaler Ebene wie z.B. auf der Weltmeisterschaft oder bei den Paralympics ist, … Read More »