Portrait


Para-Equestrian Dressage

Veröffentlicht am 19 Dez 2012, von Hanne Brenner in Portrait. Kommentare deaktiviert für Para-Equestrian Dressage

Die deutschen Dressurreiter mit Handicap gehören schon seit Jahren zu den erfolgreichsten Sportlern der Welt. Erstmalig bei den Weltreiterspielen 2010 in Kentucky konnten die Wettkämpfe in Para-Equestrian Dressage (Dressurreiten mit Behinderung) als Teil der Gesamtsportveranstaltung gleichberechtigt neben den Wettkämpfen des Regelsports ausgetragen werden. Dabei waren die Dressurreiter mit Handicap mit insgesamt fünf Medaillen die erfolgreichsten Reitsportler der deutschen Equipe dieser Weltreiterspiele und trugen somit entscheidend zum Medaillenspielgel Deutschlands bei. Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. (DKThR) betreut und organisiert den Reitsport für Menschen mit Handicap. Es untersützt Reiter und auch Fahrer mit Behinderung in Ausbildung und Training sowie bei der Wettkampforganisation und Wettkampffinanzierung.



Videoportrait | Vision Gold

Veröffentlicht am 18 Dez 2012, von Redaktion in Portrait. Kommentare deaktiviert für Videoportrait | Vision Gold

Die Weltreiterspiele in Kentucky 2010 waren etwas ganz besonderes. Zum ersten Mal überhaupt in der Historie des Sports wurde eine gemeinsame Weltmeisterschaft für behinderte und nicht-behinderte Sportler ausgetragen. Hanne Brenner war Teil dieses bahnbrechenden Events. Zusammen mit ihrer Stute “€žWomen of the World” gewann die 47-Jährige in ihrer Wettkampfklasse (Grade 3) Doppelgold im Dressurreiten. Damit bestätigte sie die Erfolge der zurückliegenden Jahre. Schon bei den Paralympics in Hongkong 2008 und bei den Europameisterschaften in Kristiansand (NOR) 2009 ließ ihr Doppelsieg viele aufhorchen. Angesichts der positiven Ergebnisse bei gleichzeitig fröhlicher Ausstrahlung von Hanne, wird das Schicksal der achtfachen Deutschen Meisterin fast vergessen: Während einer Vielseitigkeitsprüfung stürzte sie 1986 schwer. Das Pferd überschlug sich und begrub dabei die Norddeutsche unter sich. Seither ist sie komplett querschnittsgelähmt. Unmittelbar nach dem Unfall lernte die gebürtige Lüneburgerin mit ihrem Handicap umzugehen. Auf Krücken verlieߟ sie … Read More »